Im Auftrag meines Urgroßvaters -
Jon Mathias Martens -
zeichnete Stockfleth alte Wyker Ansichten.
 Sein Sohn - Dr. Johannes Martens - (mein Großvater) veröffentlichte einen Teil der Bilder im "Inselboten" und schrieb dazu erläuternde Texte über die alte Zeit in Wyk
Julius Stockfleth, der Wyker Maler - wurde hier 1857 geboren,
wanderte 1885 in die USA nach Galveston/ Texas aus
und lebte dort bis 1907 - kam dann nach Wyk zurück,
lebte und arbeitete hier bis zu seinem Tode 1935.
Schwerpunkt seiner künstlerischen Arbeit
waren maritime Sujets, Häuser und Landschaften seiner Wirkungsstätten
in den USA und auf der Insel Föhr.
Seine Zeichnungen und Ölgemälde sind besonders begehrte Objekte
bei Föhrern und solchen, die sich mit dieser Insel
besonders eng verbunden fühlen.

Die
Galerie Klinger in Nieblum auf Föhr,

das
Friesenmuseum in Wyk auf Föhr,

das Auktionshaus
Simpson  in Houston/ Texas

und in bescheidenerem Umfang ich in meinem Buchladen
pflegen die Werke dieses Künstlers besonders gern und intensiv.
     Bitte, beachten Sie:

     <---  In diesem "Fotoalbum"
     sehen Sie alle Zeichnungen,
     die auch im Original des
     Wyker Skizzenbuches
     abgebildet sind.
    
     Es kann einen Moment dauern,
     bis alle Bilder geladen sind -
     je nach Schnelligkeit
     Ihrer Internetverbindung.
     Java Scripts müssen
     müssen erlaubt sein.     
    

 

     Hier unten rechts mit dem
     Mauszeiger auf die Ecke
     klicken  und so von Bild zu Bild
     blättern !
    <--- 


Zusätzlich zum Buch haben wir jedes Motiv
in einem Leinen-Passepartout eingefasst
fertig zum Einrahmen - je Bild mit Leinen Passepartout 10,-- €

(Motiv 9 von 36): Wyk - Ansicht von der See aus um 1860.
Links die Mühle, ganz rechts der Hafen mit dem Hellinghaus.
Das große Haus mit dem Flaggenmast ist das
Hotel "Atlantischer Hof", das nach dem 2. Weltkrieg
einem Neubau weichen musste.

Wyk - seaside at about 1860

Stockfleth erlangte speziell in Texas eine besondere Anerkennung seiner künstlerischen Arbeit.
Anlässlich einer Ausstellung seiner Bilder (Dezember 1976, Galveston/ Texas) wurde dieses Buch veröffentlicht,
das sehr schnell vergriffen war und jetzt nur noch antiquarisch
zu bekommen ist.
 

 

zur Stockfleth-Bilder-Sammlung

             (hier klicken)

Föhr Links |  Kooperations-Partner   |                                                                                                  @ Kontakt | § AGB |  Copyright |